Blätterteigmuffins

Blätterteigmuffins mit Zucchinifüllung

Blätterteigmuffins mit Zucchinifüllung. Frisch aus dem Ofen ist der Teig besonders knusprig und die Füllung luftig und saftig. Der buttrige Blätterteig zergeht beim Reinbeißen nur so auf der Zunge. Und die Zucchini-Füllung mit saftiger Tomate sorgt für die gewisse Leichtigkeit, die perfekt zum Frühling und Sommer passt. Diese Blätterteigmuffins sind super als kleiner Snack, für ein Picknick oder ein leichtes Mittagessen.

Blätterteigmuffins
Vegetarische Blätterteigmuffins

Blätterteig für die Blätterteigmuffins

Ich liebe ja Blätterteig! Mit seinen vielen Lagen aus hauchdünnem Teig ist er einfach unwiderstehlich locker und knusprig. Wegen seiner vielen Lagen ist er gleichzeitig aber auch ziemlich aufwändig herzustellen. Deshalb habe ich für dieses Rezept einfach gekauften Blätterteig verwendet. Natürlich schmeckt selbstgemacht immer am Besten, aber da die Zeit im Alltag ja meist relativ knapp ist, ist der gekaufte Blätterteig eine super Alternative zum selbstgemachten.

Weitere Rezepte mit Blätterteig findest du hier:

Blätterteigmuffins
Blätterteigmuffins mit Zucchini und Tomate

Leichte Zucchinifüllung mit Tomate

Gefüllt sind die kleinen Blätterteigmuffins mit vor allem mit Zucchini. Sie haben einen leicht bitteren Geschmack und sind nicht besonders geschmacksintensiv. Das passt hier aber besonders gut! Denn so harmoniert die Zucchini wunderbar mit dem leichten Blätterteig, ohne dass Aromen der anderen Komponenten verdeckt wrden. Dadurch sind sie besonders leicht. Deshalb sind die Blätterteigmuffins auch nicht stark gewürzt. So werden keine der feinen Aromen verdeckt!

Die Zucchini hat bisher also vor allem bittere Noten in das Gericht gebracht. Da können wir ruhig noch mit etwas Säure spielen. Wie? Mit Tomaten! Sie ergänzen das Gericht wunderbar um süß-saure Noten. Außerdem sorgen sie für eine wunderbar fruchtige Frische. Das rote Gemüse ist außerdem nicht nur farblich ein echter Hingucker, sondern harmoniert auch ganz hervorragend mit Zucchini.

Gefüllt sind die Blätterteigmuffins außerdem mit einer Masse aus Ei, Schmand und Käse. Vor allem der Käse bringt dabei die buttrigen Noten der Zucchini zum Vorschein.

Blätterteigmuffins
Blätterteigmuffins mit Salat

Und noch ein kleiner Tipp

Die Blätterteigtaschen schmecken auch kalt ganz wunderbar. Dadurch eigenen sie sich wunderbar zum Mitnehmen. Also egal, ob bei der Arbeit oder bei einem Picknick, diese Blätterteig Muffins sind einfach immer köstlich!

Blätterteigmuffins

Blätterteig mit Zucchini und Tomaten

Knusprige Blätterteigmuffins mit einer leichten Zucchinifüllung getoppt mit saftigen Tomaten
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen 12 Muffins

Equipment

  • Eine Muffinform

Zutaten
  

  • 275 g Blätterteig
  • 2 Eier
  • 2 EL Schmand
  • 75 g Mozarella (gerieben)
  • 2 Zucchini
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Chillipulver (nach Geschmack)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 Blätter Basilikum
  • griechisches Joghurt
  • Salz
  • getrocknete Tomaten

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Muffinformen mit dem Blätterteig auslegen. Den Basilikum hacken und den Knoblauch pressen.
  • Die Eier verquirlen und mit Schmand, Mozarella, etwas Salz und den Gewürzen mischen.
  • Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren.
  • In die ausgelegten Muffinformen einen EL von der Eimasse geben. Dann im Kreis die Zucchinischeiben hineinlegen. Tipp: Für die Kreise die Zucchinischeiben unten knicken.
  • In die Mitte eine Tomatenhälfte geben. Die Muffins für ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Nach belieben: Sehr lecker schmeckt auch ein ganz einfach Dip. Dazu das Joghurt mit etwas Salz mischen und ein paar gewürfelte getrocknete Tomaten darüber geben.
Keyword vegetarisch
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating