Estragonsauce

Estragonsauce zu Gemüse und vielem mehr

Was ist bei einem Gericht super wichtig? Eindeutig die Sauce! Ich finde es geht nichts über eine hervorragende Sauce. Diese Estragonsauce sprüht nur so vor sommerlich, französischen Aromen. Dieses Rezept für eine aromatische Estragonsauce ist auch noch universell. Sie passt zu Kartoffeln, Fleisch, Eiern und anderem Gemüse.

Die Estragonsauce

Der ein oder andere wird es kennen. Man hat irgendwo etwas total leckeres gegessen und probiert es dann zu Hause nachzukochen. So ging es mir mit dieser Sauce. Also habe ich mich mit nur wenig Plan ans Werk gemacht, zu viel Estragon benutzt und raus kam diese Sauce. Etwas komplett anderes, als das was ich wollte, aber trotzdem nicht weniger schmackhaft.

Da das Rezept für die Estragonsauce etwas aufwendiger ist, ist die Sauce nicht für jeden Tag geeignet. Aber das soll sie auch gar nicht sein. Dafür bleibt sie dann etwas ganz besonderes. Und manchmal darf es ja auch etwas aufwendiger sein. Ich habe die Sauce mit Kartoffeln gegessen. Da macht es dann gar nichts aus, wenn sie etwas aufwendiger ist. Und gerade zu Kartoffeln ist eine gute Sauce das A und O.

Estragonsauce
Kartoffeln mit Estragonsauce

Die aromatischen Kräuter der Sauce

Für die Sauce habe ich frische, gehackte Kräuter verwendet. Falls du gerade keine frischen Kräuter zu Hause hast, kannst du natürlich auch getrocknete Kräuter verwenden. Für die Sauce habe ich Petersilie, Thymian und wie der Name schon verrät, Estragon verwendet.

Der süßlich herbe Estragon gibt der Sauce den französischen Touch. Er ist außerdem leicht bitter und sollte sehr sparsam dosiert werden! Wie oben erwähnt kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das überwürzen total schnell geht. Petersilie passt wunderbar zum Estragon und hebt die süßlich-herben Aromen hervor. Der Thymian bringt vor allem blumige Noten mit. Er harmoniert mit der Zwiebel und gibt der Sauce etwas Frische und lässt uns gleich noch ein wenig mediterraner fühlen.

Mithilfe des Fetts aus Butter und Sahne werden die Aromastoffe aus den Kräutern gelöst. Dadurch lässt sich die ganze Kraft der Kräuter ausnutzen.

Die Zwiebeln sollten möglichst klein gehackt und dann für längere Zeit in etwas Butter gegart werden. Dadurch werden sie weich und die süßlichen Aromen der Zwiebel kommen zum Vorschein. Dadurch wird die Soße nicht zu würzig. Ich empfehle sogar, die Zwiebeln am Ende kurz zu pürieren, damit sie als Stückchen in der Sauce nicht stören.

Estragonsauce

Estragonsauce

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Soße

Equipment

  • Mörser
  • Pürierstab

Zutaten
  

  • 150 ml Sahne
  • 150 ml Rinderfond
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Thymian
  • 2 EL Estragon
  • 25 g Butter

Anleitungen
 

  • Zwiebeln fein hacken und in etwas Butter dünsten.
  • In einem Topf Sahne erhitzen, aber nicht kochen, bis sie sich auf die Hälfte reduziert hat. Das dauert ca. 15-20 Minuten.
  • Petersilie, Thymian und Estragon fein hacken und zu den Zwiebeln geben. Alles mit dem Fond aufgießen.
  • Wenn die Sahne ausreichend reduziert ist, die Zwiebeln mit den Kräutern pürieren und zu der Sahne geben. Ein kaltes Stück Butter hinzugeben und darin auflösen.
Keyword Estragon
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating