Sommerlicher Salat

Gurken-Kohlrabi-Salat mit rosa Beeren

Dieser Gurken-Kohlrabi-Salat ist perfekt für warme Sommertage – knackig und super erfrischend! Mit der Kombi aus Gurke und Kohlrabi ist er nicht nur super lecker, sondern auch eine spannende Abwechslung zum klassischen Gurkensalat. Gleichzeitig ist er auch noch ganz einfach und schnell zubereitet. Wenn du keine rosa Beeren zu Hand hast, dann ist das gar kein Problem. Wie du sie ersetzen kannst verrate ich dir später. Also: Los geht’s!

Gurken-Kohlrabisalat

Gurken-Kohlrabi-Salat – ein sommerlicher Rohkostsalat

Kohlrabi haben im Sommer Saison und sind dann häufig besonders günstig. Also habe ich im Supermarkt gleich zugegriffen. Im Sommer hast du bestimmt oft keine Lust etwas warmes zu kochen. Mir geht es genauso! Da Kohlrabi nur einen milden Kohlgeschmack hat lässt er sich hervorragend mit anderem Gemüse kombinieren. Also habe ich mich in meinem Fall für einen knackigen Salat mit Gurken entschieden.

Kohlrabi schmeckt leicht bitter und ein wenig süßlich. Außerdem hat er im Geschmack leicht “grüne” Noten. Das klingt zuerst etwas merkwürdig, aber wenn du beim Essen genau darauf achtest, fällt es dir bestimmt auf.

Kohlrabi roh essen? – einfach lecker!

Kohlrabi kann man ganz hervorragend roh genießen. Wichtig ist nur, dass er gut geschält ist, damit die harten, holzigen Teile entfernt sind. Dann den Kohlrabi einfach in dünne! Scheiben schneiden und schon kannst du ihn genießen. Ich finde ja, das besonders reizvolle an rohem Kohlrabi ist seine knackige Textur. Sie verleiht dem Salat eine ganz besondere Frische und sommerliche Note.

Kohlrabi-Gurken Salat

Kohlrabi – welches Gemüse passt dazu?

So wie Kohlrabi, haben Gurken im Sommer Saison. Außerdem haben die Gurken auch diese “grünen” Noten im Geschmack. Deshalb harmonieren sie super gut mit dem Kohlrabi. Übrigens lässt sich Kohlrabi genau so wunderbar mit anderem Gemüse kombinieren, das diese “grünen” Noten hat. Ich habe mich bei dem Kohlrabisalat für Gurken entschieden, weil sie einen hohen Wassergehalt haben und deshalb super erfrischend sind. Die Kombi ist für mich einfach Sommer pur!

Hier gibt es noch mehr sommerlicher Salate:

Gurken-Kohlrabi-Salat

Sahnesoße zum Gurken-Kohlrabisalat

Natürlich braucht der sommerliche Salat nun auch noch eine sommerliche Soße. Und was passt da besser als eine kühle Sahnesoße? Die Sahne hebt dabei die “grünen” Aromen der beiden Gemüse noch ein wenig hervor und rundet den Salat wunderbar ab.

Was sind Rosa Beeren und wie kann ich sie ersetzen?

Rosa Beeren gehören botanisch nicht zum Pfeffer, kommen aber in vielen Pfeffermischungen vor. Sie haben im Gegensatz zu Pfeffer neben der bitteren Note auch eine leicht süßliche. Rote Beeren können durch einen milden, duftenden Pfeffer ersetzt werden. Es ist aber wichtig vorsichtig zu dosieren! Egal was du verwendest, beides bringt einen besonderen Kick in den Salat.

Dem Salat steht also nichts mehr im Wege. Auf geht’s!

Sommerlicher Salat

Gurken-Kohlrabi-Salat

Knackiger, erfrischender Gurken-Kohlrabi Salat. Ganz einfach zubereitet und super lecker!
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Salat, Vorspeise
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Kohlrabi
  • 1 Gurke
  • 50 ml Sahne
  • Salz
  • etwas Dill
  • Rosa Beeren (ca. 7-10 Stück)

Anleitungen
 

  • Den Kohlrabi und die Gurke schälen. Die Gurke vierteln und in Scheiben schneiden. Den Kohlrabi in dünne Scheiben schneiden. Scheiben nochmal klein schneiden.
  • Für die Soße rosa Beeren mörsern und zusammen mit Salz und Dill in die Sahne geben. Kohlrabi und Gurke hinzufügen.
Keyword Gurke, Kohlrabi, Salatsoße
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating