Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosamrinhonig

Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosmarinhonig

Es ist cremig es ist knusprig es ist lecker! Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosmarinhonig. Beim reinbeißen knuspert das geröstete Baguette im Mund. Darauf cremiger Ziegenfrischkäse und knackiger Salat dazu. On top gebratener Kürbis und abgerundet mit dem wunderbar süßen cremigen Honig mit Rosmarin. Das ist ein Bruschetta voller herbstlicher Aromen!

Knuspriges Brot für das Kürbisbruschetta

Bruschetta stammt ja eigentlich aus Italien und wird typischerweise mit Tomaten serviert. Aus der sommerlichen Version habe ich jetzt einfach mal eine herbstliche Variante gemacht und das geröstete Brot mit Kürbis kombiniert. Nicht mehr so italienisch aber dafür Herbst pur!

Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosamrinhonig
Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse

Das Brot sollte ein Weißbrot sein, am besten Ciabatta oder Baguette. Die Scheiben kannst du entweder tosten oder in Butter in der Pfanne goldbraun anrösten, wodurch das Brot sehr leckere Röstaromen bekommt und wunderbar knusprig wird.

Cremiger Ziegenkäse

Der cremige Ziegenfrischkäse hat einen “strengeren” Geschmack als Käse aus Kuhmilch, wobei dieser ausgeprägte Ziegengeschmack wunderbar mit dem intensiven Aroma des Kürbis und des Rosmarinhonigs harmoniert. Die cremige Konsistenz bringt einen schönen Kontrast zu dem knusprigem Brot.

Und etwas Frische dazu…

Auf den Ziegenkäse kommen knackige Salatblättchen. Die bringen mit ihrem grünen Aroma und dem etwas bitteren Geschmack ein wenig Frische in das Bruschetta. Außerdem wirkt er den nussigen Aromen des Kürbis und den harzigen Aromen des Rosmarin entgegen.

Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosamrinhonig
Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosmarinhonig

Kürbis, Kürbis, Kürbisbruschetta

Den Kürbis habe ich ganz einfach in Würfel geschnitten und in der Pfanne in Butter angebraten, wodurch der Kürbis um wunderbare Röstaromen ergänzt wird. Der Hokkadio Kürbis gehört zu den Riesenkürbissen. Diese haben ein starkes Nussaroma, einen leicht süßen Geschmack und harmonieren wunderbar mit Rosmarin.

Abgerundet mit dem Rosmarinhonig

Und zum Schluss kommt noch der Rosmarinhonig. Die milde Süße des Honigs rundet das Gericht ab und harmoniert super mit dem Ziegenkäse. Rosmarin schmeckt bitter und hat harzige Noten. Weil der Rosmarin roh relativ zäh ist, habe ich ihn in der Pfanne gebraten und dann gehackt. Wegen seines starken Geschmacks sollte er immer recht sparsam dosiert werden.

Kürbisbruschetta mit Ziegenkäse und Rosamrinhonig

Kürbisbruschetta mit Ziegenfrischkäse und Rosmarinhonig

Knuspriges Brot mit cremigem Ziegenkäse und aromatischem Kürbis mit Rosmarinhonig
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1/4 Hokkaidokürbis
  • 1 Rolle Ziegenfrischkäse
  • 3 EL cremiger Honig
  • 15 Blätter Rosmarin
  • etwas Butter
  • Salz
  • 1/2 Baguette oder Ciabatta
  • 5 Salatblätter (z.B. Eisbergsalat)

Anleitungen
 

  • Das Brot in Scheiben schneiden und toasten oder in der Pfanne in etwas Butter goldbraun anrösten.
  • Den Salat und den Rosmarin waschen. Den Kürbis gut putzen und in Würfel schneiden.
  • Etwas Butter in der Pfanne zerlassen und den Kürbis darin auf mittlerer Stufe anbraten. Salzen und immer wieder wenden. Wenn der Kürbis fast weich ist, den Rosmarin in Butter anrösten, bis er knusprig wird.
  • Den Rosmarin hacken und unter den Honig mischen.
  • Den Ziegenkäse auf dem Brot verstreichen. Salat und Kürbis darauf legen. Etwas Rosmarinhonig darüber geben.
Keyword Bruschetta

Hier gibt es noch weitere Rezepte mit Kürbis:

Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating