Rote Linsen Curry

Linsen Karotten Curry mit Limette und Apfel

Rote Linsen Curry mit Möhren trifft auf Apfel und Limette. Das ist einfach die perfekte Kombi für ein erfrischendes, fruchtiges Curry. Das besonders cremige Linsen Curry wird mit der fruchtigen Säure der Limette abgeschmeckt. Dazu der knackige Apfel, der eine extra Portion Frische in das Gericht bringt. Der Limettensaft und der Apfel als Topping geben diesem Curry den nötigen Kick und lassen ein recht klassisches Rezept zu einem spannenden Geschmackserlebnis werden.

Rote Linsen Curry

Inspiration für das rote Linsen Curry

Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Curry Rezepten. Denn Curry geht einfach immer! Aber dadurch, dass es dann doch relativ häufig auf den Tisch kommt wird mir immer dieselbe Kombi mit der Zeit ein wenig zu langweilig. Also habe ich ein bisschen recherchiert und bin zuerst bei dem relativ klassischen Linsen Karotten Curry hängengeblieben. Am Ende sind Limettensaft und Apfel als Topping dazugekommen. Und ich kann euch sagen, einfach spitze!

Rote Linsen Curry

Aber was kommt eigentlich ins Curry?

Ein cremiges Curry ist mit Kokosnussmilch und den roten oder gelben Linsen wirklich einfach zu kochen. Die roten und gelben Linsen, die ich für dieses Rezept verwendet habe zerfallen beim Kochen und geben dem Curry die sämige Textur. Sie haben einen recht feinen Geschmack und harmonieren ganz hervorragend mit der Säure des Limettensafts. Die Kokosnussmilch sorgt nicht nur für einen wunderbaren Geschmack, sondern ist durch ihre cremige Textur sehr gut für unser Curry geeignet.

Rote Linsen Curry

Karotten sind eine relativ klassische Kombination zu Linsen. Mit ihrem bitteren, erdigen Aromen passen sie besonders gut dazu. Ein schöner Kontrast zur Süße der Karotte bilden die Säure des Limettensafts und des Apfels.

Rote Linsen Curry

Rote Linsen Curry – verfeinert mit Limettensaft

Linsen brauchen meist ein wenig Säure, damit sie ihren Geschmack voll entfalten. Klassischerweise kommt ein Schluck Essig dazu, da ich aber gerade etwas Limettensaft griffbereit hatte, habe ich einen kleinen Schluck davon zu den Linsen gegeben. Die Säure hätten wir somit also schon mal ersetzt. Der große Unterschied zum Essig ist, dass der Limettensaft vor Allem mit seiner fruchtigen Note besticht, die dem Curry auch nochmal etwas Frische verleiht. Diese fruchtig-frische Note der Limette tritt aber nur unterschwellig und sehr dezent hervor. Es ist genau die Komponente, die man nicht herausschmeckt, die aber den großen Unterschied macht. Bei dem Limettensaft solltest du deshalb unbedingt vorsichtig vorgehen. Am besten Löffel für Löffel dazugeben und immer schön abschmecken. Sonst kann es schnell passieren, dass dein Curry nur noch nach Limette schmeckt.

Rote Linsen Curry

Das super leckere Topping

Wenn wir schon mal beim fruchtigen sind, dann können wir auch gleich mit dem Apfel weitermachen. Er bringt noch etwas zusätzliche Säure und eine wunderbar fruchtige Note in das Linsen Karotten Curry. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum ich den Apfel als Topping verwendet habe. Und das ist seine knackige Textur, die einen extra Schwung Frische in das Curry bringt.

So jetzt aber genug der Theorie. Am Besten probierst du es direkt selbst aus und überzeugst dich einfach von der tollen Kombi Linsen Karotten Curry mit Limettensaft und Apfel.

Auf der Suche nach einem anderen Curry? Gar kein Problem! Dann schau doch einfach mal bei dem Gemüsecurry mit Pfirsich vorbei.

Rote Linsen Curry

Linsen-Karottencurry mit Limetten und Apfel

Zubereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 125 g Linsen
  • 4 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 10 g Butter
  • 400 ml Brühe
  • 100 ml Wasser
  • 250 ml Kokosnussmilch
  • 2 TL Paprikapulver
  • 7-8 TL Limettensaft
  • 4-5 TL Currypulver
  • 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz
  • 1 Apfel

Anleitungen
 

  • Die Zwiebeln würfeln. Die Karotten in Scheiben schneiden. Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch in Butter andünsten. Dann die Karotten dazugeben und in ca.100 ml Wasser köcheln.
  • Währenddessen die Linsen kurz waschen. Dann zusammen mit der Brühe zu den Karotten geben. Alles für ca. 45 Minuten köcheln lassen.
  • Die Kokosnussmilch, Salz, Currypulver und Paprikapulver hinzugeben. Den Apfel in dünne Scheibchen schneiden. Den Limettensaft hinzugeben. Hier vorsichtig Löffel nach Löffel hinzugeben, da der Limettensaft schnell zu stark werden kann. Den Apfel erst auf dem Teller hinzugeben.
Keyword Curry mit Karotte, Linsencurry
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating