Pasta mit Fenchel

Pasta mit Fenchel und getrockneten Pflaumen

Pasta mit Fenchel und getrockneten Pflaumen? Ja die Kombi klingt vielleicht etwas verrückt, schmeckt aber ganz fantastisch. Der würzige Fenchel, kombiniert mit der Süße der aromatischen getrockneten Pflaumen ist eine perfekte Kombi. Und dazu die Pasta in einer cremigen Sahnesoße. Abgerundet mit ein wenig Kurkuma.

Pasta mit Fenchel und getrockneten Pflaumen

Fenchel – ein außergewöhnlicher Geschmack

Fenchel schmeckt leicht bitter und süß. Er besticht durch sein außergewöhnliches, würziges Aroma, das an Anis erinnert. Da der Fenchel einen sehr dominanten Geschmack hat eignet er sich daher perfekt als Hauptdarsteller für dieses Gericht. Und mit seinem zitrusartigen und würzigen Aroma bringt der Fenchel sowohl Frische, als auch Würze mit.

Da der Fenchel so viel Geschmack mit in die Soße bringt, sind kaum andere Gewürze notwendig. Ich habe für die Soße lediglich ein wenig Kurkuma verwendet. Und auch sonst ist die Soße ganz einfach gehalten. Sahne kurz aufkochen und fertig!

Für ein weiteres leckeres Pastagericht mit Fenchel, schaue gerne mal bei meinem Rezept für Pasta mit Aubergine-Fenchel Soße vorbei. Es lohnt sich!

Pasta mit Fenchel

Pasta mit Fenchel – die besondere Zutat

So weit so gut. Nun kommt die außergewöhnliche Zutat hinzu. Die getrockneten Pflaumen. Sie sind fruchtig und aromatisch und ergänzen das Gericht um eine angenehmen Süße.

Was vom Fenchel kann man Essen?

Hauptsächlich wird vom Fenchel die weiße Knolle und die Strunkansätze gegessen. Die Stiele sind zwar auch essbar, sind aber meist sehr fest und holzig. Aber auch die Stiele sind essbar, sind meist aber etwas holziger. Und auch das Fenchelgrün findet kann noch Verwendung finden. Am Besten am Ende klein schneiden und über das fertige Gericht geben.

Pasta mit Gemüse

Wann hat Fenchel Saison?

Fenchel hat von Juni bis November Saison. Zu Kaufen gibt es ihn aber das ganze Jahr über.

Pasta mit Fenchel kochen – ein kleiner Tipp

Fenchel hat eine feste Konsistenz und muss deshalb etwas länger gegart werden. Mit seiner knackigen Textur bringt er Biss in die Soße und macht sie direkt spannender. Damit die Soße trotzdem schnell geht, ist es wichtig, den Fenchel fein zu schneiden. Dadurch braucht er weniger Zeit zum garen und der Fenchel ist am Ende nicht zu bissfest.

Pasta mit Fenchel

Pasta mit Fenchel und getrockneten Pflaumen

Würziger Fenchel kombiniert mit der Süße der aromatischen getrockneten Pflaumen. Dazu Pasta in einer cremigen Sahnesoße, verfeinert mit Kurkuma.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Fenchel
  • 6 getrocknete Pflaumen
  • 400 g dünne Bandnudeln
  • 100 ml Sahne
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz

Anleitungen
 

  • Die Stiele des Fenchels entfernen und den Rest fein schneiden. Die Zwiebeln würfeln.
  • In einer Pfanne auf mittlerer Hitze Butter zerlassen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Anschließend den Fenchel hinzugeben, kurz anbraten und dann bei niedrigerer Hitze dünsten.
  • Nach 5 Min. die Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  • Die getrockneten Pflaumen in kleine Stücke schneiden.
  • Wenn der Fenchel gar, und noch ganz leicht bissfest ist, die Sahne und die getrockneten Pflaumen in die Pfanne geben. Salz und Kurkuma dazu geben und alles kurz aufkochen lassen.
  • Die Pasta abgießen und auf die Teller verteilen. Die Fenchelsoße darüber geben und genießen.
Keyword Pasta, vegetarisch
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating