Pasta mit Kürbis und Salbei

Pasta mit Kürbis und Salbei

Wenn die Tage kürzer werden und es draußen kalt ist, dann weiß ich, dass der Herbst endgültig da ist. Und das bedeutet: Es ist Kürbiszeit! Neben der klassischen Kürbissuppe gibt es aber noch so viel mehr, was man mit Kürbis kochen kann. Warum also nicht auch mal für eine Pastasauce verwenden. Und mal ganz ehrlich: eine cremige Pastasauce vollgepackt mit herbstlichen Aromen ist doch einfach perfekt für einen sonnigen Herbsttag. Dazu im Ofen gebackene Kürbisspalten und getoppt mit knusprigem Salbei. Sooo lecker und ganz einfach! Ja, dieses Rezept für Pasta mit Kürbis und Salbei ist voll von Kürbis und genau deswegen schmeckt dieses das Gericht auch so hervorragend!

Vielleicht bist du gerade noch etwas skeptisch, weil du dir Kürbis und Pasta nicht so recht zusammen vorstellen kannst. Aber ich kann dir versprechen, dass es unbedingt einen Versuch wert ist. Und im Herbst ist eindeutig der beste Zeitpunkt um dieses Rezept auszuprobieren.

Pasta mit Kürbis und Salbei
Pasta mit Kürbis und Salbei

Pasta mit Kürbis

Für die Kürbispasta habe ich den Kürbis auf zwei verschiedene Arten zubereitet. Dadurch bleibt das Gericht abwechslungsreich und spannend, obwohl es fast nur aus Kürbis besteht. Die eine Hälfte des Kürbis habe ich in Würfel geschnitten und gekocht. Der andere Teil wird in Spalten geschnitten und im Ofen gebacken.

Kürbissauce zu Pasta
Kürbissauce zu Pasta

Cremige Kürbissauce zu Pasta

Beim kochen zerfällt das Kürbisfleisch ein wenig und die Sauce wird dadurch wunderbar cremig. Gekocht wird der Kürbis in Wasser. Wegen seines intensiven Geschmacks reicht das schon vollkommen aus und Gemüsebrühe ist gar nicht nötig. Dadurch hast du später den reinen Kürbisgeschmack und kannst die Sauce nach belieben selbst würzen, ohne den Geschmack von Brühe dabei zu haben.

In die Sauce kommt außerdem Sahne und Milch. Sie schwächen den intensiven Geschmack des Kürbis ein wenig ab. Das ist wichtig, damit das Gericht nicht zu intensiv nach Kürbis schmeckt. Gleichzeitig bleibt der pure Geschmack des Kürbis aber erhalten, nur die Intensität wird ein wenig abgeschwächt.

Pasta mit Kürbis und Salbei
Kürbis aus dem Ofen zu Pasta

Kürbis im Ofen

Im Ofen wird der Kürbis nicht nur leicht knusprig, sondern er wird auch um köstliche Röstaromen ergänzt. Beim backen solltest du aber sehr vorsichtig sein. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Kürbis bei langem backen schnell ziemlich trocken wird. Deshalb ist es wichtig die Spalten mit viel Öl zu bestreichen und immer mal wieder zu testen, ob der Kürbis schon gar ist.

Und als Topping knusprigen Salbei

Bei dem Salbei ist es sehr wichtig, dass du ihn nicht “roh” zu der Pasta dazu gibst. Besonders lecker wird er nämlich, wenn du ihn in der Pfanne mit Butter und Salz anröstest. Dadurch werden die bitteren Noten des Salbeis abgeschwächt und an diese Stelle treten karamellartige Röstaromen. Salbei hat einen intensiven, minzig, pfeffrigen Geschmack. Deshalb braucht er einen Partner, der einen ebenso intensiven Geschmack hat. Der Kürbis ist also perfekt dafür geeignet. Der Salbei harmoniert wunderbar mit dem Kürbis und rundet das Gericht ab.

Pasta mit Kürbis und Salbei

Pasta mit Kürbis und Salbei

Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Soße
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis
  • 400 g Spaghetti
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Öl
  • Salz
  • 12 Salbeiblätter

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Den Kürbis gut putzen und aushöhlen. Die eine Hälfte des Kürbis in kleine Würfel schneiden, die andere Hälfte in dünne Spalten schneiden. Die Zwiebel würfeln.
  • Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter andünsten. Die Kürbiswürfel dazu geben und so viel Wasser hinzugeben, dass der Kürbis bedeckt ist. Salzen und für ca. 15 Minuten kochen. Sahne und Milch hinzugeben.
  • Die Spalten mit Öl bestreichen und salzen und für ca. 15 Minuten backen.
  • Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  • Den Salbei in Butter anbraten und etwas Salz darüber geben.
Keyword Kürbis
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating