Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Kartoffelgratin mit Kokosmilch und Limette

Aromatisch, Fruchtig, Frisch – das ist das Kartoffelgratin mit Kokosmilch und Limette. Diese sommerliche Variante des Klassikers ist eine tolle Abwechslung mit einem Hauch Exotik. In der Kombination mit Brokkoli und einer aromatischen Kokos-Limettensoße mit roten Zwiebeln ist dieses Gericht nicht nur ein echter Hingucker sondern auch ein super Geschmackserlebnis.

Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Das Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Kartoffelgratin. Klassischerweise werden rohe, dünngeschnittene Kartoffeln einfach mit Sahne übergossen und im Ofen gebacken. Häufig kommt auch Käse hinzu. In diesem Kartoffelgratin wird die Sahne durch eine Mischung aus Kokosnussmilch und Limettensaft ersetzt und genau das macht dieses Gratin zu etwas Besonderem.

Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Kokos und Limette – eine herrliche Kombi

Die Kokosmilch ist sehr aromatisch und bringt einen fruchtigen exotischen Hauch in das Kartoffelgratin. Sie ist sehr reichhaltig und kann die Sahne daher wunderbar ersetzen. Mit ihrem nussigen Geschmack und der dezenten Süße harmoniert die Kokosmilch hervorragend mit den Kartoffeln. Und genau bei dieser Süße der Kokosmilch setzt die fruchtige Säure der Limette an. Ein Spritzer Limettensaft bringt eine wunderbare Frische in das Gericht. Und die Kombi aus Kokos und Limette sorgt bei mir sofort für Sommerfeeling!

Kartoffelgratin mit Kokosmilch
Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Knallige Soße zum Kartoffelgratin

Die Kokosnuss-Limettenmischung habe ich auch als Soße für den Brokkoli verwendet. Aber wo kommt dann die Rosa Farbe her? Die knallige Farbe kommt von roten Zwiebeln, die in etwas Butter angedünstet und dann mit Kokosnussmilch und Limettensaft gemischt wurden. Die Zwiebeln sorgen aber nicht nur für die tolle Farbe sondern ergänzen die Soße auch um eine schöne Würze.

Kartoffelauflauf
Brokkoli mit Kokos-Limetten-Soße

Ein kleiner Tipp…

Da mir Gratin alleine zu wenig war, gab es bei mir als Beilage Brokkoli. Hier kann ich mir aber auch anderes Gemüse super zu vorstellen.

Was ich an Kartoffelgratin liebe ist, dass man es wunderbar am Vortag vorbereiten kann. Und es lässt sich auch so hervorragend kombinieren. Egal, ob als Hauptspeise oder als Beilage, in Kombination mit Gemüse oder Fleisch. Dieses Kartoffelgratin schmeckt einfach immer!

Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Kartoffelgratin mit Kokos und Limette zu Brokkoli

5 from 1 vote
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 45 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln
  • 150 g Kokosmilch (am besten dickflüssig oder fest)
  • 1 Limette (Schale und Saft)
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Brokkoli
  • 10 g Butter
  • 200 g Mozzarella-Streukäse
  • Salz

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel würfeln und zusammen mit dem gepressten Knoblauch in etwas Butter andünsten.
  • Wenn die Kokosmilch fest ist, dann den festen Teil verwenden. Die Kokosmilch zu den Zwiebeln geben und auf niedriger Hitze schmelzen. Dann die Limettenschale und den Saft hinzu geben. Ca. 1/4 der Soße beiseite stellen, den restlichen Teil für das Gratin verwenden.
  • In einer Auflaufform ein wenig der restlichen Kokosmilch geben, sodass der Boden bedeckt ist.
  • Dann eine Schicht der Kartoffelscheiben darauf legen. Auf die Kartoffeln gleichmäßig einen Teil der Kokos-Limetten-Soße verteilen. Etwas Streukäse darüber geben und den Vorgang wiederholen, bis alle Kartoffeln aufgebraucht sind. Die letzte Schicht mit Kartoffeln enden.
  • Anschließend den restlichen Käse gleichmäßig auf der letzten Schicht verteilen. Das Gratin für ca. 45 Minuten im Ofen backen, bis es gar ist. Ggf. die Auflaufform mit Alufolie bedecken, falls das Gratin sonst zu dunkel wird.
  • Nach ca. 20 Minuten einen Topf mit Wasser (ca. fingerhoch) zum Kochen bringen und den Brokkoli darin garen.
  • 5 Minuten bevor das Gratin fertig ist, die beiseitegestellte Kokos-Limetten-Soße erwärmen.
  • Das Gratin aus dem Ofen nehmen und zusammen mit Brokkoli und der Kokos-Limetten-Soße anrichten.
Kitchen Spirit

Hallo, schön das du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Liebe Julia,
    dieses Gericht schmeckt fantastisch und ist so farbenfroh, dass man sofort gute Laune bekommt. Ein wirklich tolles Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating