Zucchinisuppe

Zucchinisuppe mit karamellisierten Aprikosen

Mein erstes Rezept zu der Kategorie Zucchini ist diese Zucchinisuppe. Ich wollte die klassische Zucchinisuppe etwas aufpeppen und habe lange nach etwas gesucht, dass geschmacklich dazu passt. Und so bin ich am Ende auf getrocknete Aprikosen gestoßen.

Zugegeben, die Kombination wirkt auf den ersten Blick ungewöhnlich, aber Obst lässt sich mit Zucchini sehr gut kombinieren. Die Süße der getrockneten Aprikosen wirkt der leichten Bitterkeit der Zucchini entgegen und gibt der Suppe eine leicht süße Note.

Die Zucchini hat von sich aus einen eher neutralen Geschmack und ein neutrales Aroma. Durch das Anbraten mit Fett können leichte Röstaromen hinzugefügt werden. Dasselbe passiert mit der Aprikose beim Karamellisieren. Dadurch bekommt die Suppe ein weiteres interessantes Aroma.

Zucchinisuppe

Zucchinisuppe mit karammelisierten Aprikosen

5 from 2 votes
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4 Personen

Equipment

  • einen großen und einen kleinen Topf

Zutaten
  

  • 600 g Zucchini
  • 200 g Kartoffeln
  • 600 ml Wasser
  • 100 ml Milch
  • 100 g Frischkäse
  • 125 g getrocknete Aprikosen
  • Salz, Knoblauchsalz, Zucker
  • Butter zum Anbraten

Anleitungen
 

  • Zucchini und Kartoffeln waschen. Die Kartoffeln und die Zucchini je nach belieben schälen und alles in Scheiben schneiden.
    Tipp: Je feiner die Scheiben sind, desto kürzer muss die Suppe später kochen.
  • Zucchini- und Kartoffelscheiben in einem großen Topf bei häufigen Rühren in Butter anbraten.
  • Alles mit 400 ml Wasser aufgießen und kochen lassen, bis die Kartoffeln durch sind. Bei mir hat das ca. 15 min gedauert.
  • Währenddessen die Aprikosen in feine Würfel schneiden. Die Aprikosenstücke mit etwas Zucker bestreuen und bei niedriger Hitze in einem Topf erhitzen. Häufig umrühren, da die Aprikose schnell anbrennt.
  • Wenn die Kartoffeln gar sind, alles pürieren und den Frischkäse unterrühren. Die Milch, Salz und etwas Knoblauchsalz hinzufügen und bei geringer Hitze warm halten.
  • Die karamellisierten Aprikosen vom Herd nehmen und davon 2/3 mit 100-200 ml Wasser pürieren, bis keine oder nur noch winzige Stücke vorhanden sind. Die restlichen Aprikosenstücke aufheben.
  • Die pürierten Aprikosen in die Suppe geben und alles noch einmal gut durchrühren oder pürieren.
  • Die restlichen Aprikosen können zum Anrichten verwendet werden.
Keyword Aprikose, Suppe, Zucchini
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

6 Kommentare

  1. 5 stars
    Mega cooler Blog.🥰Klingt sehr lecker. Das muss ich in meiner zukünftigen Studi-Küche auf jeden Fall mal ausprobieren. Werde ich zu meiner Einweihungsparty zubereiten und unter die Leute bringen.😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating