Nudeln mit Mais

Nudeln mit Mais-Brokkolisoße

Allein der karamellartige Duft des gebratenen Mais und Brokkoli sind es wert, dieses Gericht zu kochen! Aber auch der Geschmack ist einfach zum dahinschmelzen. Buttriger, gebratener Mais und Brokkoli sind umgeben von einer cremigen Frischkäsesoße. Und dazu? Deine Lieblingspasta! Als i-Tüpfelchen zu den Nudeln mit Mais-Brokkolisoße wird das ganze noch mit frischen Frühlingszwiebeln ergänzt. Und dann heißt es nur noch: Genießen!

Nudeln mit Mais
Sommerliche Nudeln mit gebratenem Mais und Brokkoli

Mais mit Röstaromen

Aber erst einmal zu den Details: Die Hauptkomponente der Soße ist der Mais. Er hat einen süßlichen und leicht bitteren Geschmack. Den Mais habe ich in der Pfanne in reichlich Butter leicht angebraten. Dadurch duftet er nicht nur wunderbar röstig-würzig, sondern er bekommt super leckere karamellartige Röstaromen.

Weitere leckere Pastagerichte gibt es hier:

Nudeln mit Mais
Nudeln mit Brokkoli und gebratenem Mais

Nudeln mit Mais-Brokkoli-Frischkäsesoße

Auch den Brokkoli habe in der Pfanne angebraten. Brokkoli hat vor allem einen bitteren Geschmack. Wie die Farbe schon erahnen lässt, enthält er auch viele grüne-grasige Aromen. Das klingt vielleicht etwas komisch, aber du wirst es sicherlich bemerken, wenn du beim Essen darauf achtest.

Die Soße selbst besteht aus Frischkäse und Milch. Der Frischkäse ergänzt das Gericht um seine leicht säuerliche Note und macht die Soße wunderbar cremig.

Nudeln mit Mais
Cremige Frischkäsesoße mit Mais und Brokkoli

Würzige Frühlingszwiebeln als i-Tüpfelchen

Abgerundet wird das Gericht mit Frühlingszwiebeln. Sie sind milder als Zwiebeln und ergänzen das Gericht um eine wunderbare Würze. Mit der Frühlingszwiebel hat man quasi immer zwei verschiedene Zutaten in einem. Denn der weiße Teil erinnert an normale, weiße Zwiebeln. Dagegen erinnert der grüne Teil eher an Lauch oder Schnittlauch. Er ist milder und eignet sich besser für den rohen Verzehr. Deshalb habe ich auch nur diesen Teil über die Pasta gegeben. Wenn du den weißen Teil auch verwenden willst, kannst du ihn wie Zwiebeln einfach mit Mais und Brokkoli in der Pfanne leicht anbraten.

Nudeln mit Mais und Brokkoli – aber welche?

Damit sind wir auch schon bei der letzten Zutat: Der Pasta. Natürlich kannst du jede Art von Nudeln verwenden. Ich habe hier Fettuccine verwendet. Sie sind gleichzeitig grob und fein und passen daher perfekt zu der grob feinen Mischung der Soße.

Nudeln mit Mais

Pasta in Mais-Brokkolisoße mit Frühlingszwiebeln

Pasta mit gebratenem Mais und Brokkoli in einer cremigen Frischkäsesoße, getoppt mit feinen Frühlingszwiebeln
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Mais
  • 3 EL Frischkäse (natur)
  • 50 ml Milch
  • 400 g Brokkoli
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Pasta
  • Salz
  • 20 g Butter

Anleitungen
 

  • Den Brokkoli in kleine Röschen trennen oder schneiden.
  • Die Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  • In einer Pfanne die Butter zerlassen. Die gepresste Knoblauchzehe und den Brokkoli hinzugeben und 5-10 Minuten auf niedriger Hitze garen. Evtl. einen kleinen Schluck Wasser hinzugeben.
  • Währenddessen die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden.
  • Anschließend den Mais und Salz zu dem Brokkoli geben und auf mittlerer Stufe leicht anbraten.
  • Die Milch und den Frischkäse hinzugeben und zu einer glatten Soße rühren.
  • Die Spaghetti mit der Soße auf den Tellern anrichten und die Frühlingszwiebeln darüber verteilen.
Keyword gebratener Brokkoli, gebratener Mais
Kitchen Spirit

Hallo, schön dass du da bist! Ich bin Julia und blogge auf Kitchen Spirit. Seit ich klein bin liebe ich Gemüse. Und deshalb haben alle meine Rezepte eines gemeinsam: Gemüse! Denn aus Gemüse lassen sich nicht nur unglaublich leckere Rezepte kochen, sondern das Gemüse ist meist auch ein echter Hingucker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating